Bodystyling und Aero-Dance beim TV Neuenburg

 

Der Kurs „Bodystyling“ bietet intensives Ganzkörpertraining, schwerpunktmäßig für Bauch, Beine, Po und Arme, aber gleichzeitig auch für Rücken und Schultern.

Bei diesem Kursangebot geht es vornehmlich darum, die Figur zu verbessern, Fett zu verbrennen und die Ausdauer der Muskeln zu stärken. Motivierende Musik unterteilt dabei die Trainingsphasen in Belastungs- und Erholungsintervalle.

Der Kurs umfasst sechs Übungsstunden und startet am Mittwoch, den 04. April 2018 ab 19:00 Uhr in der Turnhalle an der Urwaldkampfbahn in Neuenburg. Anmeldungen nimmt die Kursleiterin Marion Groninger unter ihrer Tel.-Nr.: 04452/918454 gerne entgegen – die Zahl der Plätze ist begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 24 Euro. Für Mitglieder des TV Neuenburg ist die Teilnahme kostenfrei.

Der Kurs „Aero-Dance“ kombiniert leicht erlernbare Grundschritte aus dem klassischen Aerobic mit tänzerischen Elementen.

Dieses Herz-Kreislauf-Training verbessert Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination und verspricht viel Spaß an Bewegung zu moderner Musik.

Wer Interesse hat, hinein zu schnuppern, ist herzlich zum Probetraining eingeladen. Der Kurs beginnt am Montag, den 09. April 2018 um 20:00 Uhr in der Sporthalle an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Neuenburg und umfasst acht Übungsstunden bis zu den Sommerferien. Nähere Informationen erteilt die Übungsleiterin Marion Groninger gerne unter ihrer Tel.-Nr.: 04452/918454. Die Teilnahmegebühr beträgt 32 Euro. Für Mitglieder des TV Neuenburg ist dieses Angebot kostenlos.

Verleihung der Skate-Abzeichen

Verleihung der Skate-Abzeichen

Die 1. Vorsitzende des TV Neuenburg, Sylvia Fangmann, und die Trainerin für Inline-Skaten, Ute Hilbers, nahmen kürzlich die Verleihung der Skate-Abzeichen in der Turnhalle an der Urwaldkampfbahn in Neuenburg vor.

 

Trotz der vielen Veranstaltungen im Rahmen der 120-Jahr-Feier des TV Neuenburg im letzten Jahr und den damit zusammen hängenden, sehr zeitintensiven Proben und Programmen, wie z. B., das Schauturnen und die Teilnahme am Festumzug ( „555 Jahre Schloss Neuenburg“ ) haben sich 16 Skater den Anforderungen der Skateabzeichen-Prüfungen gestellt.

Das Skateabzeichen ist ein Leistungsnachweis des DRIV (  Deutscher Rollsport- und Inline-Verband e. V. ).

Die Anforderungen sind so gewählt, dass für jeden – vom Anfänger bis zum Profi, für Kinder und auch Erwachsene – etwas dabei ist, um ihren Leistungsstand kennen zu lernen und um einen Anreiz für die nächst höhere Prüfung zu wecken. Das rote Abzeichen hingegen ist schon der Einstieg in die Speedskating-Szene !

Es sind dabei drei Bereiche in gewissen Zeiten zu absolvieren: Eine Kurzstrecke, eine Langstrecke und ein Geschicklichkeitsparcours.  Je nach Stufe steigern sich die Anforderungen entsprechend.

Sylvia Fangmann, Ute Hilbers und die Jugendleiterinnen und Helferinnen gratulierten allen Teilnehmern herzlich.

Folgende Skater erhielten ein Abzeichen:

Skateabzeichen in blau ( Stufe 1 ):

Laith Alsaho

Marleen Appel

Dilara Heine

Stella Liepold

Victoria Liepold

Josephine Schüler

Leon Wedeken

 

Skateabzeichen in rot ( Stufe 4 ):

Joris Bolken

Finja Jäger

Letje Jäger

Tarek Löhmann

Nick Rothenburg

Fokko Schröder

Florine Schwenk

Lotta Wagner

 

 

Skateabzeichen in weiß ( Stufe 5 ):

Miriam Oetken

25. Verleihung der Wanderabzeichen

25. Verleihung der Wanderabzeichen
Drei Teilnehmerinnen von Anfang an dabei!
Im Rahmen einer Feierstunde wurden nunmehr zum 25. Mal die Wanderabzeichen im TV Neuenburg verliehen.

Ursprünglich als „Wandern um den Goldenen Schuh“ gestartet, tragen die Wanderabzeichen nun die Bezeichnung Besitzzeugnis im Rahmen des Wanderwettbewerbs „Gesund durch Bewegung“.

Nach einer einstündigen Wanderung bei schönem, aber recht kaltem Wetter trafen sich alle Teilnehmer am letzten Samstag im Vereinslokal „Neuenburger Hof“.
Die Wanderwartin des TV Neuenburg, Ingrid Indorf, begrüßte alle Gäste herzlich und übergab das Wort an die 1. Vorsitzende des TV Neuenburg, Sylvia Fangmann.

Sylvia Fangmann erinnerte an die Gründung der Wandergruppe im Januar 1993 durch Ursula Ohlenbusch.

An der ersten Wanderung über 10 Kilometer nahmen damals 15 Teilnehmer und ein Hund teil. Im Laufe des ersten Jahres verdoppelte sich die Teilnehmerzahl bereits.
Im Jahr 2001 übernahmen Ingrid Indorf und Anneliese Wessels die Leitung der Wandergruppe. Im Laufe der Zeit entstanden zwei Wandergruppen. Eine Gruppe läuft jeweils 10 Kilometer. Die zweite Gruppe läuft 5 Kilometer. Seit 2017 liegt die Leitung bei Ingrid Indorf.
Zu den beiden Wandergruppen gehören derzeit 38 aktive Mitglieder, von denen 26 ausgezeichnet werden konnten.

 

Drei Wanderinnen wurden dabei besonders geehrt:
Renate Eilers, Gunda Snoek und Sigrid Tumforde sind von Anfang an und ohne Unterbrechung dabei und erhielten somit ihr 25. Wanderabzeichen.
Für diese tolle Leistung gab es Blumen und Präsente.

 

Auch der Wanderwart des Turnkreises Friesland, Achim Gebhardt, war zu Gast und gratulierte Ingrid Indorf sehr herzlich zum 25-jährigen Bestehen.
Er lobte die tolle Gemeinschaft der Neuenburger Wanderer, die es heute kaum noch gibt.

 

Im TV Neuenburg werden alle 14 Tage am Samstagnachmittag ab 14.00 Uhr Wanderungen über 10 Kilometer und über 5 Kilometer durch die schöne Umgebung angeboten. Regelmäßig finden zudem besondere Wanderungen statt.

So gab es im Jahr 2017 eine Neujahrswanderung, eine Osterwanderung zum Schulmuseum Bohlenbergerfeld, eine Frühwanderung mit anschließendem gemeinsamen Frühstück und eine Abschlusswanderung zum Landcafé nach Astederfeld.Auch am Festumzug in Neuenburg ( „555 Jahre Schloss Neuenburg“ ) nahmen die Wanderer im Juni 2017 teil.

Im September 2017 stand die Teilnahme am Schauturnen des TV Neuenburg anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Vereins auf dem Programm der aktiven Wanderer. Ingrid Indorf bedankte sich abschließend bei allen Wanderern herzlich für die regelmäßige Teilnahme an allen Wanderungen. Das Wandergebiet hier in der Friesischen Wehde wird auch nach dieser langen Zeit nie langweilig, weil es je nach Jahreszeit immer anders aussieht und es immer wieder Neues zu entdecken gibt.

Eine tolle Schau von vielen Fotos der Wanderungen von Sabine und Andreas Adamietz konnte dies bestätigen und rundete den schönen Nachmittag ab.

Die nächste Wanderung findet am Samstag, dem 17.03.2018 um 14.00 Uhr statt. Treffpunkt ist immer beim „Senfpott“ auf dem Marktplatz in Neuenburg.
Für Fragen steht Ingrid Indorf unter ihrer Tel.-Nr.: 04452/7819 gerne zur Verfügung.
Folgende Wanderer wurden ausgezeichnet:

 

1. Verleihung:

John, Maria

2. Verleihung:
Beckmann, Joachim

Beckmann, Ursula

4. Verleihung:
Franken, Edzard
Knieper, Marianne

Wilhelms, Heike

8. Verleihung:

Denzel, Rolf-Georg

12. Verleihung:
Brunzel, Adda

Langediers, Martha

13. Verleihung:

Tumforde, Hans-Jürgen

14. Verleihung:

Wilken, Klaus

15. Verleihung:

Bökhaus, Rita

16. Verleihung:

Lott, Egon

18. Verleihung:

Lott, Waltraud

19. Verleihung:
Knutzen, Erika

Wilhelms, Sigrid

20. Verleihung:
Indorf, Ingrid

Kaluza, Vera

22. Verleihung:
Abraham, Rosi
Adamietz, Andreas

Adamietz, Sabine

24. Verleihung:
Duden, Gudrun

Schröder, Adelheid

25. Verleihung:
Eilers, Renate
Snoek, Gunda
Tumforde, Sigrid