Das Inline-Skating hat nicht an Attraktivität verloren !

Eine Bombensaison des TV Neuenburg

 

Das Team der Skateabteilung des TV Neuenburg ist hoch zufrieden mit der Saison 2018. Begonnen hat es im April diesen Jahres mit dem Halbmarathon in Hannover, an dem vier Skaterinnen des TVN erfolgreich teilgenommen haben ( die Presse berichtete ).

Es folgte die sogenannte Frieslandtour, eine Freizeittour im Mai, die unter guten Bedingungen und einer Strecke von 66 Kilometern durch die Friesische Wehde verlief. Auch hier erfreuten sich die Organisatoren über eine starke Beteiligung aus dem Neuenburger Turnverein. 14 Skaterinnen und Skater, darunter 8 jugendliche Nachwuchsläufer im Alter von 11 bis 16 Jahren, haben sich auf den Weg gemacht, um die wunderschöne Strecke
durch Varel, Jenringhave, Zetel, Neuenburg und Bockhorn zu „er-skaten“. Mit gutem Equipment und wöchentlichem Training im Verein sind alle sicher wieder am Ziel angekommen.

Bereits einen Monat später starteten die TVN-Skater im Juni beim „On y va-Spendenlauf“ in Jaderberg. Dieser Spendenlauf, organisiert von den Schülern des Jadegymnasiums, diente dem guten Zweck und ist mit 15 Läufern aus dem TV Neuenburg unterstützt worden. 9 Kinder, 3 Jugendliche und 3 erwachsene Begleiter sind auf der Strecke von 5 Kilometern durch Jaderberg geskatet.

Folgend startete im Juli die Maritim Tour der Vareler Inline Community mit hochsommerlichen Temperaturen um die 30 °C in den Sommerferien. Mit 9 Läufern aus Neuenburg, darunter einige Neueinsteiger, verlief die Tour sehr nahe dem Jadebusen am Wasser entlang über Dangast, Cäciliengroden, Wilhelmshaven und Varel. Die Tour gestaltete sich recht anspruchsvoll, da Wind und Wärme die Kondition der Sportler herausforderten. „Der Asphalt auf den Teerstraßen war zum Teil so heiß, dass die Rollen an den weichen Stellen klebten“, so eine der Teilnehmerinnen. Dank der vorbildlichen Versorgung durch den Veranstalter, die Vareler Inline Community, mit Wasser, Getränken und Mahlzeiten in den Pausen, sind die Skater wohlbehalten wieder in Varel eingelaufen. Die Teilnehmer aus dem TV Neuenburg-Team, die die Strecke zum ersten Mal mitgelaufen sind, haben sich bei dieser sportlichen Aktion inspirieren lassen und ihre Skates anschließend mit großen Schienen und Rollen aufgerüstet, um an weiteren Touren teilnehmen zu können.

Zum hiesigen Saisonabschluss der TVN-Skater ist die attraktivste Tour des Jahres, die Ship & Skate Tour am Sonntag, dem 02.September mit 105 Startern, darunter 9 Skatern aus dem TVN, rund um den Jadebusen zu Ende gegangen. Der TV Neuenburg hat mit 3 Jugendlichen im Alter von 11 bis 16 Jahren und 6 erwachsenen Läufern an dem Lauf teilgenommen. Die 75 Kilometer lange Strecke führte von Varel über Ekwarderhörne nach Wilhelmshaven und über Sande nach Jeringhave bis nach Varel zurück. Es ist eine erstaunliche Leistung
für die jungen Skaterinnen und Skater, die die gesamten Streckenabschnitte ohne Schwächen absolviert haben. Nur an den geplanten Stopps wurde Nachschub für den Energie- und für den Flüssigkeitshaushalt gesorgt. Selbst mit dem Fahrrad sind diese Strecken für manch einen schon recht sportlich ausgelegt ! Und mit den Inlin
e-Skates steht man dann schon 9 bis10 Stunden auf den 8 Rollen, um das Ziel zu erreichen !