Reha-Turnen für Mädchen und Jungen

 

Jeden Dienstag findet in der Turnhalle ein Rehabilitations-Sportprogramm für Kinder statt. Das Angebot richtet sich an Kinder, die Schwierigkeiten im Bereich der Wahrnehmung oder der Koordination haben und/oder Auffälligkeiten im Verhalten zeigen. Auch Kinder, die unter Organ- und Funktionsstörungen, Adipositas oder anderen Erkrankungen  leiden, sind gut in dieser Sportgruppe aufgehoben.

Die Arbeit in der gesundheitsfördernden Kinderturngruppe nach psychomotorischen Ansätzen ist auf die ganzheitliche Förderung der Persönlichkeitsentwicklung von Kinder ausgerichtet. Vielfältige Möglichkeiten sollen den Kindern helfen, sich und ihren Körper besser kennen zu lernen und in der jeweiligen Situation angemessen zu handeln.

Die Kinder trainieren unter anderem ihren Gleichgewichts- und Orientierungssinn, die Aufmerksamkeit und das Gehör, dabei werden zudem Ausdauer und Kraft spielerisch gefördert.

Jedes Kind kann im Rahmen von vorgegebenen Lern- und Spielangeboten spielerisch, frei und ungezwungen eigene Bewegungserfahrungen an Klein- und Großgeräten sammeln. Die Kinder haben dabei viel Spaß und Freude an der selbstbestimmten Bewegung.

Vorteile:

  • Kleingruppe von maximal 10 Kindern
  • Förderung und Betreuung durch Übungsleiter und Helfer
  • Übernahme der Kosten durch Sozialversicherungsträger

Reha-Sport findet nach Abschluss medizinischer Maßnahmen bzw. als ergänzende und die Therapie begleitende Maßnahme statt. Er ersetzt keine medizinische Therapie durch Fachpersonal. Ziel des Reha-Sports ist die ganzheitliche Rehabilitation und Wiedereingliederung und die Verbesserung der psychosozialen Situation.

Wo:

Sporthalle an der Urwaldkampfbahn

Wann:

Dienstags  /  17:00 – 18:00 Uhr

Kursleitung:

Sylvia Fangmann 04452 – 9198181