Die aktive Ute

Als Gründerin der Skate-Gruppen des TV-Neuenburg e.V. hat sie den Durchblick in der Szene. Mit Kontakten zum Deutschen Rollsport und Inline-Verband, zum Niedersächsischen Turnerbund und der Niedersächsischen Turnerjugend, zu professionellen Nordcup Speed-Skatern und auch zu regionalen Skategemeinschaften treibt sie die Gruppe zum Erfolg. Als Inhaberin mehrerer Lizenzen sorgt sie auch für die Weiterbildung der Jugendlichen im Verein. Sie selbst hält sich sowohl im DRIV, als auch im NTB, sowie im LSB frisch und aktuell.

Der herausfordernde Lars

Als Übungsleiter der Lizenzstufe C motiviert er vor allem die Kerle unter uns. Mit Kenntnissen im Aggressive-Skating zeigt er insbesondere bei Sprüngen in Höhe und Weite sein Können. Weiterhin gibt er seine Fähigkeiten und sein Wissen auch in dem Skate-Sport “Inline-Hockey” weiter. Durch weitere Fachfortbildungen im DRIV /Emsland hält er sich auf dem Laufenden.

Der Skate-Bär Ben

Der engagierte und beliebte Übungsleiter vermittelt vor allem bei der Jugend  Empathie und Einfühlungsvermögen, Teamgeist und Sportlichkeit. Auch beim Thema “Organisation” vertritt er die Skate-Gruppen tatkräftig, wie kein Anderer. Als Hauptorganisator bei der Abnahme der Inlineskating Abzeichen ist er unverzichtbar geworden.

Gemeinsam mit Dennis organisiert er professionell bei gutem Wetter die Abnahmen der Sprint- und Ausdauerstrecken in Upjever.

Das Mädel für alles, Friederike

Als erste Jugendleiterin der TVN-Skater unterstützt sie die Gruppen in allen Belangen. Sie hilft sowohl in den Kinder-Gruppen und schmeißt dort als Springer auch oft die eine oder andere Übungsstunde. Auch als Ansprechpartner für alles rund um den Sport und die Gruppen behält sie stets den Durchblick. Bei der Bildbearbeitung ihrer tollen Fotos nach den reizvollen Touren und Ausfahrten ist sie sehr engagiert.

Die Technikmeisterin und unser Freak, Sylvia

Die 2015 zum Jugendleiter ausgebildete Skaterin ist unser Naturtalent der Skate-Techniken. Keiner skatet so beflügelt wie sie über den teils quietschenden Hallenboden. Auch im Umgang mit den kleinsten Skate-Mäusen zeigt die treue und interessierte Fahrerin stets Hilfsbereitschaft und Motivation. 2019 hat sie sich weiter zur Übungsleiterin ausbilden lassen. Regelmäßige Lehrgänge regen die Kreativität an und die Fachkenntnis wird eminent weitervermittelt.

Die irre motivierte Annie

2019 hat Annie als Quereinsteigerin gleich ihre Übungsleiterausbildung angestrebt, bestanden und das Team damit vollwertig unterstützt, indem sie die Kleinsten am Donnerstag übernommen hat. Ihre super zuverlässige Art hat die ganze Gruppe beflügelt und so konnten die Stunden so aufgeteilt werden, dass so gut wie nie eine Trainingsstunden ausfällt. Als Bindeglied zwischen den „Kleinsten und den Größten“ ist sie eine ganz tolle Ansprechpartnerin und unerlässlich.

Der Hockey- und Eislauferfahrene Dominik

Auch Domi hat im Team einen festen Platz eingenommen. Spontan hat er mit einigen anderen aus dem Team die Übungsleiterausbildung abgeschlossen und steht seit dem regelmäßig mit in den Freitagsstunden in der Grundschulsporthalle.

Weiterhin gibt er seine Fähigkeiten und sein Wissen in dem Skate-Sport „Inline-Hockey“ weiter. Als erfahrener Hockeyspieler haben wir einen „6er“ mit ihm im Verein gezogen. Sehr beliebt und dynamisch gestaltet er die konditionell wertvollen Trainingsstunden und hält alle sehr „am Rollen“.

Helferin Brita

Stets unterstützend und ideenreich steht sie donnerstags in der Turnhalle an der Urwaldkampfbahn auf ihren Skates, um den Skatern der Skate-Schule III den Übergang in die Fortgeschrittenen Gruppe zu ermöglichen. Gemeinsam mit der ÜL gestaltet sie die abwechslungsreichen Stunden und holt sich ihr Wissen als Instruktor auf den Lehrgängen des DRIV.

Und hier noch die begeisterten und inspirierten Jugendlichen: Zur Zeit sind Lotta und Tarek unverzichtbar als Helfer/ Sportassistenten!!

Im Wechsel und je nachdem wie es die Schule zulässt, helfen die unglaublich animierten jungen und erfahrenen Skater in den Gruppen bei der Ausstattung der Kinder und den Sicherheitsvorkehrungen.

Sie motivieren und begleiten bei den ersten Skate-Schritten, schmücken die Stunden mit aus und stehen mit Rat und Tat unermüdlich den Trainern zur Seite.